Sch wie Schlüppi

S

 

thank you, Nichte Bob, für diese Verwirklichung eines zeitlosen nächtlichen Bar-Dialoges…

Eine Unterhose wird unmittelbar auf dem Körper getragen oder auch nicht. Je nach Stimmung und Laune sind Variationen möglich oder auch schlüpfend, womöglich auch genussvoll.
Was aber mit Sicherheit jeglicher Stimme entbehrt ist ein „Schlüppi“. Auch nicht als Zutragen von Schluchzen und Püppi ist da irgendein Wohl empfindbar. Schlüppi ist daher kein Begriff und demnach nicht zu gebrauchen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.