Herdenspaziergang

Und dann ist Charis da, sie hat mich gewählt. Als Begleitung des Herdenspaziergangs. Die Herde sind jetzt zehn Menschen, zehn Pferde und drei Begleitpersonen. Charis und ich werden an die zweite Stelle eingeteilt, mit einem lockeren Seil sind wir verbunden – und ebenso energetisch locker verbunden. Sie sagt: ich möchte dir etwas über das Geschehen in der Herde zeigen. Magst du es erfahren? Ich willige lächelnd ein. Und alle gehen los.

Weiterlesen

Heilung

„Wir erwarten aktuell nicht selten, dass bei einer Heilung alle sicht- und fühlbaren Beschwerden mit einmal „in Luft aufgelöst“ und nicht mehr vorhanden sind. Dass die Nicht-Beschwerde automatisch die Gesundheit darstellt.
In meinem Empfinden findet die eigentliche Heilung viel früher statt. Der begleitende Erkenntnisprozess ist das, was heilt.

Weiterlesen

Das Pferd ist eine Frau

Anita zieht mir eine Karte für meine Reise: die Frau auf der weißen Stute. Sie möge mich begleiten. Ich lache, denn ich plane die Reise auf einen Pferdehof. Diese Karte ist dann wohl naheliegend, meine ich zu diesem Zeitpunkt. Ist sie auch, doch in einem ganz anderen Ausmaß.

Auf dem Pferdehof angekommen, beginnt das Seminar. Es geht um energetische Begegnung mit Pferden. Larissa, die das Seminar leitet, gibt einige Erklärungen zu Inhalt und Ablauf.

Weiterlesen

Zorrokatze

So komme ich erstmals in Matala an und bin auf dem Weg, mein wohnlich schönes Appartement zu beziehen Da steht eine noch recht junge Zorrokatze vor meiner Tür und sieht mich fragend an. Fast vollständig weißes Fell, hier und da ein schwarzer Fleck und um die Augen eine schwarze Maske – eine Zorrokatze eben. Inkognito unterwegs, der „schlaue Fuchs“.

Weiterlesen

Bildung in Inndentität

Die Herdentier-Identitätsbildung kommt folgender maßen zustande: das Herdentier befindet sich im emotionalen Mangel und möchte diesem bequem durch das Außen, durch andere Herdentiere kompensieren. Es ist die emotionale Grundform des Dauerkonsums, der sich in unserer Überbedürftigkeitsindustrie spiegelt. Die Absicht ist also die Mangelkompensation. Mit unseren Absichten gehen wir in Resonanz, so also hier mit der Mangelkompensation.

Weiterlesen

Tropfen berühren uns

Tropfen berühren uns, Regen beginnt und wir stellen uns in einem Hauseingang unter. Gerald und Agnes inmitten der Studienwegsgruppe. Der gesamte Ort ein Fest. Wie so oft gibt es noch ein paar Dinge wegen der Unterkünfte zu besprechen. Du, Agnes, mit deiner großen Geduld und Güte hörst allen Anliegen zu. Und entscheidest kurzerhand, noch einmal mit einem Teil der Gruppe in das Hotel zu gehen und die Übernachtungsmöglichkeiten zu klären. Mit deinem liebevollen Blick für das Detail und dem Durchhaltevermögen, bis alle glücklich unterkommen.   

Weiterlesen

Das Wahrgebungsverfahren

Ein weiteres zentrales Element der Herdentiermanipulation ist das Wahrgebungsverfahren. Bisher gerne in den Religionen verwendet, geht das nun ganz global durch die Medien. Wo früher der Papst das Zepter hatte, ist der Staffelstab an die Medienbesitzer*innen gegangen. Es mag sein, dass die Menschen solche Staffelstäbe noch eine Weile benötigen. Zumindest solange es den vermeintlich höchsten Mehrwert bringt, die Herde zu steuern und daraus Macht über andere und gegeneinander zu generieren. 
Wesentliche Schwarmintelligenz beispielswese ist da etwas deutlich anderes und vermag wohl konstruktivere Entwicklung. 

Weiterlesen